menu
Suchen

Rotwein Réserve de la Comtesse 2011, Château Pichon Longueville, Pauillac AOC

Verpackung

Die Geschichte dieses 1689 gegründeten Weinguts (87 Hektar) ist besonders reizvoll, da seit der Schaffenszeit des „Winzer-Meisters“ Joseph de Pichon-Longueville im 18. Jahrhundert die Schönheit und die Eleganz seiner Weine die Konstante in der Philosophie seiner Nachfolger geblieben ist. Dies gilt insbesondere für die talentierte Virginie, Comtesse de Lalande, als Inspiration der Leidenschaft, die dieser prachtvolle Weinberg stets bei den Frauen auslöste.

Der Zweitwein von Pichon Longueville Comtesse de Lalande wurde als eine Hommage an Virginie auf den Namen „Réserve de la Comtesse“ getauft. Je nach Jahr macht er 20 bis 50 % der Produktion des Château aus. Er stammt aus demselben Terroir und geniesst das Know-how und die Reputation seines grossen Vorfahren.

Der Reserve de La Comtesse 2015 hat ein sehr feines, ganz raffiniertes und reines Bouquet mit Aromen von schwarzen Kirschen, Zedern und Veilchen, duftend und sinnlich. Der Gaumen hat nicht zu viel Körper, mit geschmeidigen und abgerundeten Tanninen, die in Schichten von tabakgefärbten, schwarzen Früchten verhüllt sind, welche in ein langes, leicht würziges Finish überleiten. Dies ist ein wunderbarer, gänzlich ernstzunehmender „Deuxième Vin“, viel länger altern würde, als die Geniesser ihm die Gelegenheit dazu geben werden. Versuchen Sie, dem Wein fünf Jahre zu gewähren und sie werden belohnt.

Parker: 90-92 Punkte
James Suckling: 92-93 Punkte
Land: Bordeaux, Frankreich
Rebsorten: 53% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot, 4% Cabernet Franc und 3% Petit Verdot
Einheit: 75cl
Volumen: 13.5%

 

Suche