menu
Suchen

La Estancia Cigars

Der Name La Estancia ist nicht wirklich etwas, was die Zigarre aufregend macht, aber das Wer und das Was ist eine ganz andere Sache! La Estancia ist eine Marke der Familie Meerapfel, einer der berühmtesten Namen im weltweiten Zigarrengeschäft, und die Zigarre ist eine Mischung teils kubanisch, teils nicht-kubanisch.

Seit Beginn des Embargos für kubanische Produkte im Jahr 1962 haben sich die Zigarrenhersteller gefragt, was passiert, wenn das Embargo endet. Da Jahrzehnte vergangen sind und der Tabakanbau in anderen Ländern vorangeschritten ist, rückte die Idee, die Einzigartigkeit des kubanischen Tabaks mit den Geschmacksrichtungen und Stilen anderer Tabake aus anderen Ländern zu mischen, immer mehr in den Vordergrund.

Die Meerapfels sind nicht die Ersten, sie sind nicht einmal die einzigen, die eine Zigarre mit sowohl kubanischem als auch nicht-kubanischem Tabak anbieten, aber sie sind gute Kandidaten, um als erste erfolgreich zu sein. In den USA kennen diejenigen den holländischen Namen des 138 Jahre alten Unternehmens, wegen der CETAC SA, der Firma, die für die Produktion des qualitativ hochwertigsten afrikanischen Kamerun-Tabaks verantwortlich ist.

"Wir haben immer auf das Ende des Embargos gewartet, aber es schien, als ob das Embargo nie enden würde", sagte Jermiah Meerapfel. "Wir wollten etwas Neues in die Branche bringen."

Die La Estancia wird in einer nicht näher bezeichneten Fabrik in Honduras, unter Verwendung eines nicaraguanischen Deckblattes und Einlagetabaken aus Kuba, der Dominikanischen Republik, Honduras und Nicaragua hergestellt.

Suche